Nachstehend finden Sie die wesentlichen Stationen meines akademischen und beruflichen Werdegangs.

Schulbildung/Studium

1975 – 1984 Gymnasium (Abschluss: Allgemeine Hochschulreife)
1984 – 1985 Grundwehrdienst
1986 Kaufmännisches Praktikum (Bank)
1987 – 1990 Betriebswirtschaftliches Fachhochschulstudium im Studiengang Außenhandel/Außenwirtschaft mit Abschluss zum Diplom-Betriebswirt (FH) Diplomarbeit: “Der Beitrag der Kostenrechnung zur Krisen-Früherkennung” (in gekürzter Fassung erschienen unter dem Titel “Kostenrechnung und Krisen-Frühdiagnose” im “Jahrbuch für Fach- und Führungskräfte des Rechnungswesens 1992″)

 Berufliche Stationen

1990 – 1994 Robert Bosch GmbH Werkscontrolling in der Automobilzulieferindustrie: Gemeinkostenplanung und Gemeinkostenanalyse, Verrech­nungspreisbildung, Zielkalkulationen, Werkwirtschaftsplanung, Perso­nalbedarfsrechnungen
1994 – 1995 Horten AG Logistikcontrolling im Handel: Bestandsanalysen, Kostenanalysen
1995 – 1997 Mannesmann Sachs AG Internes Rechnungswesen in der Automobilzulieferindustrie: Monatsabschlüsse (GuV, Betriebsabrechnung, Umsatz-, Deckungsbeitrags- und Ergebnisanalysen, Werksergebnisrechnung), Projektarbeit “Vereinheitlichung Systeme und Abläufe eines Geschäftsbereichs”
seit 1998 Diverse Tätigkeit als externer Berater und interner Anwendungs-/Modulbetreuer im SAP®-Rechnungswesenumfeld (für Details siehe SAP-Projekte und -Funktionen)